Mieten: Jederzeit versorgt in einer eigenen barrierefreien Wohnung

In welchen Städten sich Mietwohngebäude mit ambulanter Betreuung befinden, gibt die Bildleiste wieder.

Dass mehrere Generationen einer Familie unter einem Dach leben, ist heute selten. Aufgrund von auswärtiger Berufstätigkeit fällt es vielen jungen Menschen schwer, sich um ihre womöglich gesundheitlich angeschlagenen Eltern zu kümmern.

Betreutes Wohnen soll älteren Paaren und Alleinstehenden die häusliche Selbständigkeit und einen selbstbestimmten Alltag trotz etwaiger körperlicher Einschränkungen bewahren. In unserem Fall schließen Sie mit dem Mietvertrag für eine schwellenlose Wohnung auch einen Betreuungsvertrag mit der örtlichen Sozialstation der Caritas. Neben einer Grundversorgung können Sie natürlich spezielle Fachdienstleistungen zubuchen. Sollte irgendwann eine dauerhafte ständige Pflege erforderlich sein, wäre ein Wechsel in ein Heim weitgehend unproblematisch. Unsere Mietwohngebäude für Betreutes Wohnen befinden sich alle direkt neben Caritas-Altenpflegeheimen. Gerne können Sie auch als Nachbarn an Heimveranstaltungen teilnehmen.

Die erste entsprechende Einrichtung haben wir in Schwandorf am Altenpflegeheim auf dem Gelände des ehemaligen Milchhofs geschaffen. Es folgte in Regensburg quasi ein Anbau an das Elisabethinum in der Roritzerstraße. Im Jahr 2010 wurden je eine Wohnanlage in Furth bei Landshut und in Regenstauf fertig gestellt und bezogen. Zwei weitere wurden 2011 in Roding (Lkr. Cham) und Erbendorf (Lkr. Tirschenreuth) errichtet. In Schwandorf steht seit 2013 schon ein zweites Mietwohngebäude für Betreutes Wohnen zur Verfügung.