Blick auf die Wohnanlage "St. Elisabeth" am Wohnstandort Tirschenreuth

Wohnstandort Tirschenreuth

Im Norden der Oberpfalz, eingebettet zwischen den Höhen des Steinwaldes und des Oberpfälzer Waldes, liegt, in landschaftlich reizvoller Umgebung, die Stadt Tirschenreuth. Das gemeinschaftliche Leben der Stadt wird durch die wichtigsten Industriezweige, die Porzellan- und die Tourismusindustrie, geprägt. 

Vielen ist die Stadt an der tschechischen Grenze seit 2013 bekannt. Damals richtete Tirschenreuth die bayerische Landesgartenschau aus. Die Natur- oder Sportliebhaber unter den 8900 Einwohnern wandern oder radeln durch die bekannte „Große Teichpfanne“ und genießen dabei die noch unberührte Natur, die wohltuende Ruhe und die reine Waldluft. Spannend ist ein Besuch im Museumsquartier mit dem Oberpfälzer Fischereimuseum, dem "Haus am Teich", dem rekonstruierten Klostergarten und dem sanierten Alten Kloster, in dem die Stadtgeschichte neu präsentiert wird.

Mitten im Stadtzentrum liegt der Tirschenreuther Maximilianplatz. Hier finden viele Märkte und Kultur-Veranstaltungen statt. Unmittelbar an den Maximilianplatz angrenzend, steht die katholische Stadtpfarrkirche „Mariä Himmelfahrt“.  Sie wurde wahrscheinlich in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts im gotischen Stil erbaut.

„St. Elisabeth“

Gleich neben der größten katholischen Kirche im Ort leben und genießen die Mieter der Wohnanalage "St. Elisabeth" das „Betreute Wohnen“. Insgesamt 10 Wohnungen (2- und 3-Zimmer Wohnungen mit 40 bis 70 m²) stehen zur Verfügung. Im Untergeschoss des sanierten Altbaus hat außerdem auch „Leben plus“ sein neues Zuhause gefunden. Der Elisabethenverein befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Wohnanlage. Alle Wohnungen sind über den kleinen Innenhof erreichbar. Es stehen 3 Garagen zur Verfügung. Die Reinigung des Objekts und der Winterdienst werden von unserem Hausmeister übernommen. 

Die Wohnungen sind allesamt seniorengerecht ausgestattet und haben abgeschlossene Küchen mit Vinyl-Boden und Fenster. Im Wohn- und Schlafzimmer ist ein hochwertiger Laminatboden verlegt worden. Die Bäder sind mit bodengleicher Dusche, Waschbecken, WC, Handtuchheizkörper und Waschmaschinenanschluss komfortabel eingerichtet. Die Kellerabteile für die jeweiligen Wohnungen können alle über den hauseigenen Aufzug erreicht werden. Mit dem Mietvertrag muss ein Betreuungsvertrag mit dem Elisabethenverein abgeschlossen werden. 

Blick auf die Wohnanalage "St. Elisabeth"
Blick auf eine Brücke, die im Inneren der altengerechten und barrierefreien Wohnungen in Tirschenreuth verbaut ist

Sollten Sie sich für eine unserer Wohnungen in Tirschenreuth interessieren, senden wir Ihnen gerne weitere Informationen zum Standort, Muster-Grundrisse, Mietpreise etc. zu. Unsere Kundenbetreuung freut sich auf Sie und steht Ihnen sehr gerne zur Verfügung.