Blick auf das Seniorenwohn- und pflegezentrum in Weiden mit Balkonen

Wohnstandort Weiden

Weiden ist der kulturelle und wirtschaftliche Mittelpunkt der nördlichen Oberpfalz. Bekannte Firmen wie Bauscher, Seltmann und Nachtmann, haben ihren Sitz in Weiden und repräsentieren die klassischen Produkte der Region. Denn früher war die Industrie in Weiden fast vollständig auf die Herstellung von Glas und Porzellan spezialisiert. Mittlerweile hat die Region aber einen gesunden Strukturwandel durchlaufen. Inzwischen haben auch Unternehmen des Fahrzeugbaus, der Kunststoffverarbeitung und der Mikroelektronik ihren Firmensitz in Weiden.

Die Stadt empfängt seine Besucher mit einer Vielfalt an Kulturangeboten. Zahlreiche Veranstaltungsreihen sind einen Besuch wert: Die Weidener Literatur- oder Musiktage und vieles mehr, versprechen ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. Unter anderem auch die jährlich stattfindenden Max-Reger-Tage, die Musikinteressierte aus der ganzen Welt anziehen. Der große Komponist für Orgel-, Orchester- und Klaviermusik, lebte viele Jahre in Weiden und genießt bis heute internationalen Ruf. 

Auch im Bereich Bildung ist Weiden ein wichtiges Zentrum der Region geworden. Mit zwei Realschulen, drei Gymnasien, einer Europa-Berufsschule und einer Hochschule wird in Weiden die Generation von morgen ausgebildet.

„St. Konrad" in der Heinrich-von-Kleist-Straße

Seit April 2020 leben die ersten Bewohner des „Wohn,- Pflege- und Sozialzentrums St. Konrad“ in den ersten 20 altersgerechten Wohnungen im 1. und 2. Obergeschoss der Anlage. Vier verschiedene Wohnungstypen zwischen 28 und 67 m², 1 Zimmer-Apartments, 1,5 Zimmer-Wohnungen und 2 Zimmer-Wohnungen können bislang angeboten werden. Weitere 15 Wohnungen (2-3 Zimmer zwischen 54 und 70 m²) entstehen nach Abbruch des bisherigen Alten- und Pflegeheims bis Ende 2021.

Alle Wohnungen sind über einen hellen Gang von zwei Treppenhäusern sowie einem Aufzug erreichbar. Die Wohnungen sind mit Tarkettboden ausgestattet. Die Bäder sind hell und raumhoch gefliest. Die bodengleiche Dusche, ein WC, ein Waschbecken, Fußbodenheizung und ein praktischer Waschmaschinenanschluss geben den Bädern Funktion und Wohlfüll-Charme. Alle Apartments sind mit einem großen Balkon mit Blick in den Innenhof und einer Pantry-Küche sowie elektrischem Rollo ausgestattet.

In unmittelbarer Reichweite, im Erdgeschoss, sind die Caritas Sozialstation, der Laden CarLa, eine Tagespflege sowie Beratungsdienste der Caritas beheimatet. Der barrierefreie Zugang zu den Wohnungen ist durch einen eigenen Aufzug im Gebäude sichergestellt. „St. Konrad“ ist eine Wohnanlage für Betreutes Wohnen. Mit dem Mietvertrag muss auch ein Betreuungsvertrag mit unserem langjährigen Partner, der Caritas, abgeschlossen werden.

Blick auf die Fassade eines fertigen Gebäudes des Betreuten Wohnens „St. Konrad" in der Heinrich-von-Kleist-Straße in Weiden
Innenansicht Betreutes Wohnen in Weiden mit Blick auf den Balkon
Blick auf die Außenansicht der Wohnanlage für Betreutes Wohnen in Weiden
Einbauküche im Betreuten Wohnen in Weiden
Pantry Küche im Betreuten Wohnen in Weiden

Sollten Sie sich für eine unserer Wohnungen in Weiden interessieren, senden wir Ihnen gerne weitere Informationen zum Standort, Muster-Grundrisse, Mietpreise etc. zu. Unsere Kundenbetreuung freut sich auf Sie und steht Ihnen sehr gerne zur Verfügung.